Titel der Broschüre "Willkommen im Verein"

Flüchtlinge, die in Deutschland eine (vor­läu­fi­ge) Bleibe gefun­den haben, sol­len und müs­sen sich in die Gesellschaft inte­grie­ren kön­nen. Ein wich­ti­ger Beitrag kön­nen ört­li­che Vereine leis­ten.

Eine Informationsbroschüre der Bundesregierung zeigt dies am Beispiel des SV Lindenau e.V.

Sie gibt Tipps für eine erfolg­ri­che Einbeziehung inter­es­sier­ter Flüchtlinge in das ört­li­che Vereinsleben.

 

Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration, Broschüre Willkommen im Verein! – Fußball mit Flüchtlingen

Beim Engagement für Flüchtlinge tau­chen vor Ort in den Vereinen oft Fragen auf: Wie sind Flüchtlinge eigent­lich ver­si­chert? Können Flüchtlinge eine Spielberechtigung erhal­ten? Und dür­fen sie über­haupt mit zum Auswärtsspiel? Die meis­ten die­ser Fragen las­sen sich ganz leicht beant­wor­ten. Daher haben der Deutsche Fußball-Bund und die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration beschlos­sen, gemein­sam die­se Handreichung her­aus­zu­ge­ben.

(Quelle: Webseite der Bundesregierung)

Download Bestellen