1

Die AG Spenden kümmert sich um Sachspenden für unsere neuen Nachbarn.

2

Die ankommenden Flüchtlinge benötigen vielfach Unterstützung beim Zurechtfinden in ihrer neuen Heimat. Mitglieder der AG Beratung wollen hier Angebote machen. Sie begleiten Flüchtlinge beim Gang zum Amt, zum Arzt oder wohin es nötig ist. Sie wollen die Gäste beraten, wie verschiedene Alltagssituationen meistern können.

3

Viele Mitglieder der Willkommens-Initiative möchten durch die AG Helfer einen direkten Kontakt zu den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft haben. Es sollen Berührungsängste abgebaut und Hilfestellungen gegeben werden. Die Bewohner werden, sofern sie dies wünschen, bei den ersten Schritten in einem noch fremden Land beraten, ggf. begleitet, mit der deutschen Sprache und Kultur vertraut gemacht.

Darüber hinaus werden bereits oder sind geplant in handwerklichen Bereichen, im Sport, der Musik u.v.m. Arbeitsgruppen mit den Flüchtlingen gegründet. Es haben sich bereits mehrere Untergruppen gebildet, die spezielle Angebote machen:

Die AG Deutsch üben, die AG Kinder, Spielen und Nachhilfe, die AG Fahrräder, die AG Kennenlernen und Begleiten.

Weitere AGs (Sport, Kunst, Musik, Kultur, Handarbeit) sind in Planung.

4

Die AG Sport hat es sich zur Aufgabe gemacht unsere potentiellen Neubürger an Anbieter von Sportmöglichkeiten zu vermitteln. Dies kann ein Fussballverein,  eine Wander- oder Gymnastikgruppe oder ein Schachverein sein.

5

Die AG Koordinierung soll die Arbeit der vielen ehrenamtlichen Helfer und der anderen Arbeitsgruppen koordinieren und zusammenführen. Sie ist gewissermaßen der Kopf der Willkommensinitiative. Ihr gehören die Sprecher der Initiative und weitere Bürgerinnen und Bürger an.

6

Unsere Willkommensinitiative agiert nicht im Verborgenen. Wir wollen regelmäßig über unser Anliegen informieren. Darum kümmert sich die Arbeitsgruppe Medien. Sie bereitet zum Beispiel die Faltblätter der Initiative bis hin zur Druckreife vor, bereitet Pressegespräche vor und organisiert die Öffentlichkeitarbeit.

7

Die vier Sprecher vertreten die Initiative nach außen.

8

Auch wenn alle Tätigkeit ehrenamtlich und ohne Vergütung stattfindet, geht es nicht ganz ohne. Immer wenn es um das liebe Geld geht, ist die AG Geld gefragt. Die ordnungsgemäße Verbuchung der Ausgaben (z.B. für Material oder der Druck von Faltblättern) und das Einwerben und die Verwaltung der Spendeneinnahmen und sonstigen Zuwendungen gehören zum Aufgabengebiet.

9

AG Paten

10

AG Garten

Ein kleines Stück Deutschland, ein wenig mehr normales Leben, eine weitere Aufgabe, fassbare Integration – die AG „Kleine Gärten“ unterstützt die Bewohner der Unterkunft am Kreisverkehr dabei, ein kleines Stück Erde zu bewirtschaften. Mit Unterstützung zweier lokaler Unternehmen ist es gelungen, jeder und jedem Interessierten ein paar Quadratmeter landwirtschaftlicher Nutzfläche zur Verfügung zu stellen, damit dort Obst und Gemüse selbst angebaut werden kann.