Saubere Flüchtlingsunterkunft – wir packen es an (gemeinsam)

Da es hier und da einige kritische Stimmen bezüglich der Sauberkeit in der Flüchtlingsunterkunft Bärenklau gab, vor allem natürlich von Seiten der Bewohner selbst, haben einige Freiwillige der Initiative WOLV zusammen mit ca. 40 Bewohnern plus Kindern, mobilisiert und zum „Kehrwochenende“ aufgerufen. Es wurden die Besen und Wischmobs geschwungen, Fenster geputzt und auch rund ums Haus wurde geharkt und gefegt, so dass nun der Frühling einkehren kann. Zusätzlich war eine tolle Stimmung unter allen Beteiligten zu verzeichnen – getreu dem Motto: „Fröhlich sein und putzen“. Abschließend ist zu sagen, dass sich nun alle wieder behaglicher fühlen, Abwechslung vom Alltag hatten mit einer sinnvollen Aufgabe und die Gemeinschaft gestärkt wurde. Diesen Arbeitseinsatz wird es sicherlich zukünftig noch öfters geben!