Aktuelle Nachrichten der Willkommensinitiative WOLV finden Sie auch in unserer Facebook-Gruppe!

Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus unsere Chronik. Aufgrund einiger Beschränkungen bei den veröffentlichten Beiträgen auf Facebook können auf dieser Webseite einige Posts oder Bilder fehlen.

Freitag, 12. Januar 2018; 19:30 151578181407Fri, 12 Jan 2018 19:30:14 +0100

Debora Nölke

Hallo Zusammen,

wir suchen aktuell neue Mitarbeiter in einem sympatischen und fest eingespielten Team. Wer Interesse daran hat bzw. einen kennt der einen kennt darf diese Information gerne weiter geben. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Hallo Zusammen,

wir suchen aktuell neue Mitarbeiter in einem sympatischen und fest eingespielten Team. Wer Interesse daran hat bzw. einen kennt der einen kennt darf diese Information gerne weiter geben. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen.

Kommentiere auf Facebook

Was sollen solche Beiträge in diesem Forum? Das gehöet nicht hierher.

Freitag, 12. Januar 2018; 7:11 151573749107Fri, 12 Jan 2018 07:11:31 +0100

Rob Son

Hallo und ein großartiges Jahr 2018 allen WOLV-Freunden, wenn auch - zugegeben - etwas spät...:-) Auch in diesem Jahr haben wir viel vor und stecken schon in den ersten Planungen. Mehr dazu in den kommenden Wochen hier, versprochen.

Euch ein schönes Wochenende, Rob
#einefetefüralle #auchindiesemjahr #istschonbeschlossen

Und hier noch ein kleiner Veranstaltungshinweis der uns erreicht hat und den wir gerne weitergeben:
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Hallo und ein großartiges Jahr 2018 allen WOLV-Freunden, wenn auch - zugegeben - etwas spät...:-)  Auch in diesem Jahr haben wir viel vor und stecken schon in den ersten Planungen. Mehr dazu in den kommenden Wochen hier, versprochen. 

Euch ein schönes Wochenende, Rob 
#einefetefüralle #auchindiesemjahr #istschonbeschlossen

Und hier noch ein kleiner Veranstaltungshinweis der uns erreicht hat und den wir gerne weitergeben:

Mittwoch, 13. Dezember 2017; 17:52 151318397505Wed, 13 Dec 2017 17:52:55 +0100

Ingo Pietz

Bitte teilen

Weihnachtsbäume selber schlagen - in OberkrämerDez 16, 10:00amKrämerpfuhl, 16727 Oberkrämer, DeutschlandAuch in diesem Jahr können im Krämer Forst wieder Weihnachtsbäume selber geschlagen werden.

Am 16./17.12. jeweils in der Zeit von 10 - 16 Uhr kann mit Säge oder Axt im Gepäck der Wunschbaum ausgesucht und geschlagen werden.
Kiefer, Blaufichte, Fichte, Schmuckreisig u.a.

--->>> Vorbestellungen sind nicht möglich!!!!

Am wärmenden Lagerfeuer kann dann noch etwas für das leibliche Wohl getan oder bei einem Glühwein nett geplaudert werden.

Veranstalter:
LFB Landesbetrieb Forst Brandenburg, Revier Krämerpfuhl

Veranstaltungsort:
Krämerpfuhl
16727 Oberkrämer
Bitte der Beschilderung folgen
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Weihnachtsbäume selber schlagen - in Oberkrämer

Montag, 11. Dezember 2017; 18:06 151301196406Mon, 11 Dec 2017 18:06:04 +0100

Karin Hmann

💚🎄Es sind die Kinder, die Weihnachten zu etwas Besonderem machen und für die Weihnachten auch etwas ganz Besonderes ist. Dabei denken wir in erster Linie an unsere eigenen Kinder aber auch an die Nachbarskinder. Zu diesen Kindern zählen in der heutigen Zeit auch die fast 30 Nachbarskinder im Flüchtlingsheim Bärenklau. Ihnen eine kleine Freude zu machen, war das Ziel vieler Menschen aus der Bevölkerung in der Umgebung.
Die ehrenamtliche Helfergruppe „AG Kinder“ der INI WOLV (Willkommen bei uns in Oberkrämer, Leegebruch, Velten) übernahm die Organisation der Geschenkespenden und der Vorbereitung der Übergabefeier im „Haus der Möglichkeiten in Leegebruch“.
Dann wurden alle Kinder mit Freunden und Eltern zur Geschenkübergabe eingeladen…und am Samstag, 09.12., war es dann endlich soweit. Es wurde Kuchen von der Bäckerei Plentz und weiteren Helfern bereitgestellt, es wurden Kaffee und Tee gespendet und gekocht, weitere Getränke durch Förderung die INI WOLV eingekauft und aufgetafelt, eine Kinderspieleecke eingerichtet und natürlich - die Geschenke aufgestellt.
War das eine Freude, die überraschten Gesichter der ca. 70 Eltern und Kinder zu sehen, die nach und nach zur Tür hereinkamen und dankbar und fröhlich gern die Speisen und Getränke und auch die Geschenke überrascht entgegennahmen. Trotz einiger Sprachbarrieren kam es zu interessanten Gesprächen und zum Austausch über Weihnachtstraditionen. Allein diese Momente waren so menschlich, so harmonisch und so glücklich, dass Sorgen kurz vergessen werden konnten und somit Weihnachten ein klein bisschen besonders wurde. Danke an alle Schenkenden und an die Helfer für diesen Beitrag zur Integration!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

💚🎄
Mehr Beiträge ...